Kontrollierte Städte

privater Sicherheitsdienst Arcaden ErlangenAusgrenzung und Sicherheitspolitik im >Unternehmen Stadt<
Vortrag und Diskussion mit Volker Eick
Freitag 11. April 2008 20.00 Uhr
Gemeindehaus am Bohlenplatz Erlangen

Foto: Privater Sicherheitsdienst an der Rückseite der Arcaden Erlangen

Die Stadt für alle hat ausgedient:
Privatisierung von städtischer Infrastruktur und öffentlichem Raum, Videoüberwachung und der Einsatz von Securitys prägen die heutigen Großstädte.
Stadtpolitik ist zur Standortpolitik geworden, was zählt ist die
wirtschaftliche Attraktivität.
Innenstädte werden aufgebrezelt und zu Zonen organisierter
Sicherheit. Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit (SOS)- einher gehen Kontrollen und die Ausgrenzung von “störenden” Gruppen wie Wohnungslosen, MigrantInnen und Jugendlichen.

Volker Eick ist Politikwissenschaftler aus Berlin und wird in seinem Vortrag den institutionellen und sozialen Prozessen in den Städten des 21. Jahrhunderts nachgehen.